Maßnahmen zur Bewältigung der Coronakrise im Taxigewerbe

Um die Coronakrise überstehen zu können, müssen vor allem die Fixkosten (Kfz-Versicherung durch Stillllegung von Konzessionen) reduziert werden und fällige Kosten in die Zukunft verschoben werden (Stundung von Gewerbesteuer, Körperschaftssteuer).

Kostenreduzierung

  • Reduzierung der Fixkosten
  • Reduzierung (Stillegung) von Fahrzeug
    • Fahrzeuge die sich außerhalb der Garantiezeit befinden
    • Fahrzeuge, bei denen Reparaturen zu erwarten sind
  • Hinweis

    In München können die Kennzeichen mit den Fahrzeugschein und einem Begleitschreiben (Zweizeiler mit Bitte um Abmeldung) in den Nachtbriefkasten der Zulassungsstelle in der Eichstätterstraße 2 eingeworfen werden.

    Die Kennzeichen werden entwertet mit Rechnung für die Abmeldung zurückgesandt.

    Stundung der Steuervorauszahlungen

    • Körperschaftssteuer
    • Gewerbesteuer

    Stundung der Sozialversicherungsbeiträge

    • Sozialversicherungsbeiträge können auf Antrag für den Monat März und April gestundet werden
    • Dafür fallen keine Zinsen an

    Reduzierung der Personalkosten

    • Betriebsbedingte Kündigungen
    • Kurzarbeit
    • Stundung der Sozialabgaben
    • Stundung der Kfz-Finanzierungsraten (MB und VW gewähren 3 Monate zinslos) (siehe TAXItimes)

    Liquiditätsbeschaffung

    • KfW - Kredite
      • können nur über die Hausbank beantragt werden
      • Die KfW übernimmt bei Corona-Hilfen zwischen 70 und 90 Prozent
      • Die Bonität wird trotzdem überprüft
      • Aktuelle Zinsen
      • Gebühren Hausbank
    • Bayern - Soforthilfe Corona
      Die Soforthilfe ist gestaffelt nach der Zahl der Erwerbstätigen und beträgt:
      • bis zu 5 Erwerbstätige 5.000 Euro
      • bis zu 10 Erwerbstätige 7.500 Euro
      • bis zu 50 Erwerbstätige 15.000 Euro
      • bis zu 250 Erwerbstätige 30.000 Euro
    • Verkauf von Fahrzeugen

    Kostenreduzierung bei Stillegung eines Fahrzeuges *

    Kostenart Jahr Monat Woche Tag
    Kfz-Versicherung 2819,26 € 234,93 € 54,21 € 7,72 €
    Kfz-Steuer 222,64 € 18,55 € 4,28 € 0,61 €
    Funkgebühren        
    Summe      

    * Grundlage für die Berechnungen sind die Durchnschnittswerte der Firma GEROTAX GmbH Taxi Betriebs und Handelsgesellschaft.
    Der Betrieb besteht aus 11 Fahrzeugen ( 9 MB E-Klasse, 1 B-Klasse, 1 VW Touran)